Nicolibri Tipps


Persönliche Buchtipps von Nicole Bettermann

Ein Buch für alle Mütter und ihre Töchter.

Mit seinen wundervollen Illustrationen und Texten hat mich dieses Buch sofort verzaubert.

Die Aussage des Buches: Sei was du sein möchtest, höre nie auf zu staunen und glaub an dich und deine Fähigkeiten, denn du bist ein ganz besonderer Mensch!

Dieses Buch hat ab jetzt einen festen Platz im Bücherregal meiner Tochter.

Gelesen von Nicole Bettermann

Für mein Mädchen

Krouse Rosenthal, Amy

Buch

€13,00


Persönliche Buchtipps von Christina Henke:

Die fünf Kinder der Unternehmerfamilie Ising könnten nicht unterschiedlicher sein:
Charlotte, Kinderärztin und mit einem Juden liiert; Filmproduzentin Edda; Ingenieur und Autoliebhaber Georg; Horst, der ganz in Hitlers Ideologie aufgeht und dort eine Karriere anstrebt und Nachkömmling Willy, der irgendwie ein etwas anderes Kind ist.

Fünf Personen, die in den schwierigen dreißiger Jahren versuchen ihr Leben zu meistern und die feststellen, daß in Deutschland alles immer schwieriger wird und auch innerhalb der Familie einige Feinde sind...

Schön öfter habe ich Bücher von Peter Prange gelesen und sie haben mir stets gut gefallen. Schön, dass auch sein neues Buch mich so gefesselt hat. Ich wünsche spannende Unterhaltung!

 
   

Gelesen von Christina Henke

Buch

€22,00


Persönliche Buchtipps von Birgit Hallam

Es ist doch zum verrückt werden. Da hat sich Monsta, wie sich Harald gene denkt, dieses eine Kind ausgesucht, ist unter dessen Bett gezogen und gibt wirklich alles, um es nachts zu erschrecken. Und was passiert? NICHTS! Absolut rein gar nichts!!

Dieses Buch ist derartig lustig und niedlich, dass ich Monsta am liebsten adoptieren würde. Ein Riesenspaß nicht nur für Kinder sondern auch für die Erwachsenen!


 

Gelesen von Birgit Hallam

Monsta

Zipfel, Dita

Buch

€15,00


Persönliche Buchtipps von Ulrike Schlichting

Dieses Buch hat mich begeistert! Juli Zeh versteht es, ihre Leser in den Bann zu ziehen und einen regelrechten Sog  zu bewirken, diese Geschichte kommt alltäglich daher, eine junge Familie  im Urlaub, alles scheint in Ordnung. Der Familienvater unternimmt eine Radtour in die Berge und ganz langsam entwickelt sich die Geschichte zu einem spannenden Familien-Psychothriller.

Superspannend!

Gelesen von Ulrike Schlichting

Neujahr

Zeh, Juli

Buch

€20,00


Persönliche Buchtipps von Christa Rahn

Heimerziehung in der Nachkriegszeit , das Thema in Mechtild Borrmanns neuem Roman, ist eines der finstersten Kapitel in der jüngeren deutschen Geschichte.

In einem kleinen Eifeldorf an der deutsch-belgischen Grenze lebt die Familie Schöning. Der Vater ist traumatisiert aus dem Krieg zurückgekehrt, kann seinen Beruf nicht mehr ausüben und zieht sich von der Familie zurück. Als auch noch die Mutter stirbt, kümmert sich die 14jährige Henni um die jüngeren Geschwister. Das Geld ist äußerst knapp, und so schließt sie sich, wie viele aus dem Dorf, den Schmugglern an. Sie wird erwischt. Ihre kleine Schwester wird von einem Zöllner erschossen. Daraufhin werden ihre Brüder in einem kirchlichen Kinderheim untergebracht, wo der ältere der beiden an einer Lungenentzündung stirbt. Henni wird in eine damals so genannte "Besserungsanstalt" eingewiesen. Alle drei Kinder erleben schlimmste Zustände. Durch unmenschliche, noch von der Nazizeit geprägte Erziehungsmethoden, werden sie aus der Bahn geworfen.

Das Buch ist erzählte Zeitgeschichte, eindringlich und spannend!

Gelesen von Christa Rahn

Grenzgänger

Borrmann, Mechtild

Buch

€20,00


Persönliche Buchtipps von Judith Thiele:

Berlin 1866 - Die junge Lina Morgenstern ist verheiratet und hat fünf Kinder. Während in der Stadt Hunger und Elend herrschen, macht sich Lina Gedanken, wie man da helfen kann. In ihr reift der Gedanke, große Mengen Lebensmittel zu kaufen und damit nahrhafte und kostengünstige Mahlzeiten für viele Menschen zu kochen. So wurden die ersten Berliner Suppenküchen ins Leben gerufen.

Während sich ihr Mann zu Hause um Haushalt und Kinder kümmert und ihr in allen Dingen den Rücken frei hält, versucht Lina die Welt ein wenig besser zu machen.

Doch Lina merkt auch, das nicht jeder ihr soziales Engagement zu schätzen weiß.

 

Ein eindrucksvoller historischer Roman über eine außergewöhnliche Frau. Absolute Leseempfehlung!

 

 

Gelesen von Judith Thiele

Das Novembermädchen

Tempel, Katrin

Buch

€10,00


Persönliche Buchtipps von Andrea Pistorius

Ein großes Thema der Gegenwart ist der Flüchtlingszustrom nach Europa. Was diese moderne Völkerwanderung mit der Kolonialzeit zu tun  hat, schildert die italienische Autorin Francesca Melandri auf ebenso anschauliche wie eindringliche Weise in ihrem epochalen Roman „Alle außer mir”. Darin steht ein junger Äthiopier eines Tages vor der Wohnung der römischen Lehrerin Ilaria und behauptet, ihr Neffe zu sein.  Ihr Vater Attilo Profeti sei auch sein Großvater, in den 30er Jahren habe er am Krieg des Mussolini-Regimes gegen das abessinische Kaiserreich – dem heutigen Äthiopien – teilgenommen. Ilaria hört davon zum ersten Mal, doch sie überwindet ihre Skepsis. Und die beiden finden heraus, wer der inzwischen hochbetagte Attilo Profeti wirklich war.

In diesen Handlungsrahmen stellt Melandri ein Panorama der italienischen Geschichte. Detailgenau schildert sie Politik und Gesellschaft des 20. Jahrhunderts, wobei sie den Eroberungskrieg in Ostafrika, bei dem zehn Millionen Abessinier ums Leben kamen, ins Zentrum rückt. Deutlich wird in jedem Satz, wie gründlich die Autorin recherchiert hat. Und doch ist ihr Roman kein Lehrbuch, sondern aufregende Lektüre zu einem wichtigen Thema der Gegenwart.

Gelesen von Andrea Pistorius

Herz auf Eis

Autissier, Isabelle

Buch

€22,00


Persönliche Buchtipps von Doris Milius

Wer dieses Buch in Händen hält, hat zuerst das Gefühl einen Buntstift in die Hand nehmen zu müssen, um den Umschlag auszumalen. Und genau darum geht es in diesem Roman: um das Verschwinden der Farben aus der Welt, und das Chaos, das dadurch ausgelöst wird. Schuld hat offensichtlich Arthur, der in einer Buntstiftfabrik arbeitet. Mit Hilfe seiner blinden Nachbarin Charlotte, die Farben zwar denken aber nicht fühlen kann, versucht er die Welt wieder in Ordnung zu bringen. Ein farbenfroher, liebenswerter Roman.

Gelesen von Doris Milius

Arthur und die Farben des Lebens

Causse, Jean-Gabriel

Buch

€20,00


Persönliche Buchtipps von Susann Handzik

"Stell dir vor, Du gibst eine Party, und das ganze dauert ein bisschen länger..."

"Stell dir vor, Du gibst eine Party, und das ganze dauert ein bisschen länger..."

Der Panikpräsident erzählt sein Leben und Thomas Hüetlin schreibt es als "einen rasanten Ritt durch sieben Jahrzehnte" auf.

Es ist ein Leben mit vielen Extremen, Höhenflügen und Abstürzen und der Leser  kommt dem Menschen Udo sehr nah und wird angeregt, in seine Musik reinzuhören.

Udo hat oft am Rand des Abgrunds gestanden, aber er kam immer wieder zurück mit unglaublich viel Power, Krativität  und Genialität.

Ich habe es gelesen, mit Gänsehautschauern und Kopfschütteln und am Ende angekommen, ziehe ich meinen Hut vor seiner Lebensleistung.

 

Gelesen von Susan Handzik

Udo

Lindenberg, Udo

Buch

€24,00


Persönliche Buchtipps von Anna-Maria Hennemeier:

Drei junge Helden wagen 1913 einen Neuanfang in Buenos Aires. In ihrer ausweglosen Situation begeben sie sich auf eine gefährliche Reise um dort ihr Glück zu finden. Angekommen erleben sie abermals unüberwindbare Hindernisse.

Eine sehr fesselnde, aber auch brutale Geschichte.

Gelesen von Anne Hennemeier

vorbestellen

Buch

€12,00


Persönliche Buchtipps von Anke Bollhöfer:

Sunday Night war bei der Polizei, sie war auch beim Militär, doch jetzt lebt sie zurückgezogen auf einer kleinen, vorgelagerten Insel. Sie lebt in einem kleinen Haus, dass mehr oder weniger aus Treibgut besteht. Zu ihren Nachbarn hat sie keinen Kontakt und ihr einziger Gesprächspartner ist ein Eichhörnchen. Eines Tages wird Sunny Night jedoch zu Opaline Drucker gerufen. Mrs. Drucker gehört zu einer alteingessenen Familie und ist die letzte Lebende einer alten Linie des Geldadels. Eigentlich will Sunny gar nicht zu diesem Treffen gehen, doch die Tatsache, dass es um ein verschwundenes rothaariges Mädchen im Teenageralter geht, lässt sie nicht kalt. Widerwillig lässt sie sich auf Opaline Drucker und ihren Auftrag ein. Für Sunny bedeutet dies, dass sie zum ersten mal seit Jahren ihre kleine Insel verlassen muss und sich wieder der Welt stellt.

Gelesen von Anke Bollhöfer

Blutschatten

Reichs, Kathy

Buch

€20,00


Persönliche Buchtipps von Anke Wolf:

Ein wundervolles Buch!

Voller Hoffnung, Freundschaft, Liebe und Vertrauen.

Es ist die Geschichte von Alberto, dem Sargmacher aus Allora. Durch eine schwere Krankheit hat er seine Familie und seine Kinder zu Grabe gebracht.

Aber auch die Einwohner werden von dieser Krankheit heimgesucht.

Eines Tages fehlt Alberto öfters mal Brot oder eine Schüssel mit Grütze.

Doch bald kommt er dem JungenTito und seinem wunderschönen Vogel Fia auf die Schliche.

Er beschließt, die beiden bei sich aufzunehmen. Alledings muss das ein Geheimnis bleiben,

denn Tito versteckt sich vor seinem Vater. Als dieser in Allora auftaucht, fliehen Alberto und Tito.

Sie wollen auf die Insel Isola, wo das Glück auf sie wartet.


Das Buch wird für Kinder ab 9 Jahren empfohlen. Da das Thema Tod durch den Sargmacher im Vordergrund steht,

sollte es meiner Meinung nach mit einem Erwachsenen gelesen werden.

Gelesen von Anke Wolf

Buch

€15,00


Persönliche Buchtipps von Ramona Scharp

Zu ihrem 10. Geburtstag, 1928, bekommt Doris von ihrem Vater ein ganz besonderes Geschenk: ein rotes Adressbuch, in dem sie all die Menschen verewigen soll, die ihr etwas bedeuten. Jahrzehnte später beschließt sie, anhand der Einträge ihre Geschichte niederzuschreiben. So reist sie zurück in ihr bewegtes Leben, vom Paris der Dreißigerjahre nach New York und England - zurück nach Schweden und zu dem Mann, den sie einst verlor, aber nie vergessen konnte.

Gelesen von Ramona Scharp

Das rote Adressbuch

Lundberg, Sofia

Buch

€20,00


Persönliche Buchtipps von Kathrin Travkin

Charlotte Roth schreibt einfach großartige, bewegende Geschichten.

Gelesen von Kathrin Travkin

Wenn wir wieder leben

Roth, Charlotte

Buch

€10,99


Persönliche Buchtipps von Marion Weide

Ein sehr gelungenes Buch mit überraschenden Wendungen. Spannung bis zur letzten Seite, äußerst lesenswert!

Wer Charlotte Link mag, wird dieses Buch lieben.

.

Gelesen von Marion Weide

Die Suche

Link, Charlotte

Buch

€24,00